Tageskurs Altbaumschnitt

Tageskurs zum Schneiden und Pflegen von Altbäumen am Sonntag, den 07. März 2021

Ein hochstämmiger alter Obstbaum ist ein wundervolles, reichhaltiges Ökosystem, dass nicht nur uns Menschen leckere Früchte beschert, sondern unzähligen Lebewesen Nahrung und ein zu hause bietet. Leider werden diese wunderschönen Bäume oftmals durch einen viel zu radikalen Schnitt regelrecht verstümmelt oder sie verwahrlosen, so dass sie kaum mehr Früchte tragen.

Um diesen Bäumen wieder gerecht zu werden und sie lesen zu lernen, bieten wir einen Tageskurs in naturgemäßen Altbaumschnitt an mit Theorie- und Praxisteil. Der Kurs richtet sich an Interessierte, die alte Obstbäume als Lebewesen wahrnehmen, die wir behutsam durchs hohe Alter begleiten dürfen.

Geleitet wird der Kurs von Patricia Christmann und Wieland Vick von der Mosterei Brüssow. Patricia hat ihre Weiterbildung in naturgemäßen Obstbaumschnitt an der Thüringer Obstbaumschnittschule gemacht und Wieland hat in Niederkaufungen über den Pomologen Verein gelernt.

Themen des Kurses:

– warum Altbäume schneiden und wie oft?

-Baumansprache

– die verschiedenen Wuchsgesetze

– Schnitttechnik am Altbaum

– Krankheiten und Schädlinge

– Baumscheibenbepflanzung

– Werkzeugkunde und Sicherheit beim Altbaumschnitt

Kurszeiten  und – Ort: von 10 bis ca 16 Uhr auf Hof Amalion; Amalienhof 6, 17337 Uckerland

Kursgebühr: 60€  ; die Gebühr beinhaltet ein ausführliches Skript, kalte und warme Getränke, sowie eine vegetarische Suppe.

Wer die Kurse Alt-und Jungbaumschnitt zusammen bucht, zahlt 50€ je Kurs.

Anmeldung unter 039742-863642 oder info@mosterei-bruessow.de

Wenn Du aus finanziellen Gründen nicht am Kurs teilnehmen kannst, dann sprich uns an, vielleicht finden wir eine Lösung.

Eigenes Schnittwerkzeug bitte mitbringen, falls vorhanden.